Grundlagen einer erfolgreichen Selbsthilfearbeit

Grundlagenseminare für Selbsthilfeaktive und Hauptamtliche

Zum zweiten Mal bietet der Verein Selbsthilfekontaktstellen Bayern e.V. Fortbildungsbausteine an, die eine gute Grundlage für die Selbsthilfearbeit in Gruppen oder auch in einer Selbsthilfekontaktstelle bilden.

Der erste Baustein unter dem Titel „Grundlagen und Struktur der Selbsthilfe“ findet am 3. und 4. Februar 2016 in Zell, bei Würzburg im Haus St. Klara unter Leitung von Theresa Keidel, Geschäftsführerin von SeKo Bayern, Diplomsozialpädagogin und Entspannungspädagogin, statt. Beginn ist am Mittwoch, den 3. Februar um 13.30 Uhr (13.00 Ankommen und Kaffee trinken), Ende am Donnerstag, 4. Februar um 16.00 Uhr.
Neben der Wissensvermittlung von Merkmalen, Leistungen, Geschichte, Formen und Struktur der Selbsthilfe in Bayern kommen auch der Erfahrungsaustausch untereinander und die Arbeit an Fällen aus der Praxis nicht zu kurz.

Der zweite Baustein befasst sich mit der „Rolle der Selbsthilfe im Gesundheits- und Sozialsystem“. Um folgende Inhalte wird es dabei gehen: Fördermöglichkeiten in Bayern, Zusammenarbeit mit Gesundheitsberufen, Planung und Durchführung von öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen. Auch hier werden Fälle aus der Praxis oder konkrete Projektideen bearbeitet.

Die beiden Module können einzeln oder zusammen gebucht werden. Der zweite Baustein findet am Folgetag, Freitag, den 5. Februar ab 10.30 Uhr statt und endet am Samstag um 14.30 Uhr. Die Leitung übernimmt Irena Tezak, stellvertretende Geschäftsführerin, Diplomsozialpädagogin und Entspannungspädagogin.

Die Fortbildungen richten sich an alle, die in der Selbsthilfearbeit Verantwortung übernehmen und sich einen Überblick über die Selbsthilfe in Bayern bzw. Deutschland verschaffen wollen: zum Beispiel Ansprechpersonen oder Leiter/innen einer Selbsthilfegruppe oder Selbsthilfeorganisation, Mitarbeiter/innen einer Selbsthilfekontaktstelle oder eines Runden Tisches zur Krankenkassenförderung. Herzlich willkommen sind natürlich auch alle Personen, die zukünftig Verantwortung in der Selbsthilfearbeit übernehmen wollen oder die ihr Wissen auffrischen bzw. vertiefen wollen.

Kosten:
Baustein 1 einzeln: 195,00 €
(Übernachtung im Einzelzimmer und Verpflegung 105 €, Seminargebühr 90 €)
Baustein 2 einzeln: 195,00 €
(Übernachtung im Einzelzimmer und Verpflegung 105 €, Seminargebühr 90 €)
Baustein 1 und 2 bei Buchung beider Module: 370,00 €
(3 Übernachtungen im Einzelzimmer und Verpflegung 220 €, Seminargebühr 150 €)

Mehr Informationen und das Anmeldeformular finden Sie als Download.

Anmeldeschluss: 15. Dezember 2015

leiter